Warenkorb, Artikel

Nur noch bis zum kostenfreien Versand!
Ihr Warenkorb ist leer.

Kloster Eberbach

Im Jahre 1136 vom heiligen Bernhard von Clairvaux (Burgund) gegründet ist das Weingut des Zisterzienser- Klosters Eberbach mit einer Produktion von jährlich ca. 2,4 Millionen Flaschen und seinen vier Domänen das größte Weingut Deutschlands. Mit 252 ha wertvollem Weinlagenbesitz auf einer Erstreckung von über 100 km im Rheingau und an der hessischen Bergstraße schreibt das Weingut Kloster Eberbach seit über 900 Jahren bedeutende Weingeschichte. Weltweit bekannt sind die Weinversteigerungen, die das Weingut seit 1806 jährlich im Kloster durchführt. In der Schatzkammer des Klosters, die zurückreicht bis in das Jahr 1706, lagern edle Kreszenzen aus dieser Zeit, die zu den wertvollsten Weinen der Welt gehören. Weitere nennenswerte Meilensteine in der Historie des Weingut Kloster Eberbachs sind die Mitgründung des Verbands der Prädikatsweingüter (VDP) im Jahre 1910 sowie der Bau des modernen Steinbergkellers im Jahre 2008.
Wie der im Jahre 1924 errichtete Pinot Noir–Keller in Assmannshausen wurde auch der Steinbergkeller in 2008 mit einem dreistöckigen Kelterhaus erbaut, das die schonendste Kelterung der wertvollen Trauben unter Ausnutzung der natürlichen Schwerkraft ermöglicht. Als einer der größten Riesling-Kellers Europas erstreckt er sich auf 5.000 m2, bietet eine Tank Kapazität von 2 Mio. Litern und Lager für 1,3 Mio. Flaschen.

0 Produkte gefunden 
Sortieren nach:
Leider konnten wir keine Produkte finden!